Downtown Austin

Downtown Austin

Sonntag, 5. August 2007

It's called Soccer, not football!

Kürzlich schrieb ich was zu Beckham und Fussball und ich versprach etwas Aufklärung zu liefern in Sachen football in Amerika.

Im Englischen hat das Wort football nicht überall auf der Welt die gleiche Bedeutung wie zB Fussball im Deutschen als Objekt und Sportart. Die Deutsche Welt ist halt auch gar klein, aber nicht deswegen. Konzentrieren wir uns erst einmal auf die Sportart und schauen etwas in die Geschichte. Da gibt es einige interessante Sachen zu entdecken.

Einen ersten und guten Überblick bietet die FIFA in ihrer Geschichte zu Fussball. Getreten wurde schon seit mehreren hundert Jahren allerdings wenn man sich das so durchliest nicht unbedingt immer nur auf den Ball. Oder sogar selten.

Von Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts (zur Erinnerung das heisst 1800-ca 1850) wurde es nicht unbedingt gesitteter aber man begann sich langsam aber sicher an Regeln zu halten. Speziell unter höheren Schulen in England veranstaltete man erste Spiele (oder sollte man Konkurrenzkämpfe sagen) und relativ schnell hat sich auf der Insel dieses Fussballspiel in das entwickelt was man heute als Rugby kennt und als gemässigtere Form (für Weicheier * ?) ist daneben aber auch das heutige Fussball Spiel entstanden. Solche Entwicklungen sind natürlich auch über den Atlantik oder sonst in die ferne Welt getragen worden, mit entsprechender Verzögerung natürlich. Etwa zur gleichen Zeit als in England Rugby und auch diese "neue Sportart" Fussball erfunden, oder besser gesagt geregelt wurden, hat sich "das alte Fussball" auf der Welt schon ausgebreitet und eigene Formen angenommen. Langsam aber sicher hat sich in Australien Australian Rules Football entwickelt und in Amerika entstand was man allgemein als American Football bezeichnet. Wer also behauptet American Football ** sei kein Fussball, umdenken! Auch Rugby ist der 'Urform' des Fussball näher.

Aus der Bezeichnung für das neuen Regelwerk Fussball (Football Association) hat sich in England ursprünglich der Begriff association football ergeben und aus dem association als Abkürzung Soccer. Die neue Sportart hat zusammen mit dem Begriff Soccer dann eigentlich schon sehr früh den Weg nach Amerika gefunden. Der Begriff selber ist dann aber in England wieder verschwunden und football hat sich durchgesetzt. Wohl begünstigt dadurch, dass sich Rugby Football mit ihren Regeln auf den Begriff Rugby reduzierte hat. Behaupte ich einfach mal. Im weiteren werde ich nun die Sportart Fussball mit Soccer bezeichnen da wir jetzt die alte Welt verlassen und dies die gängige Bezeichnung ist in Amerika.

Fragt man Leute zum Thema "USA und Soccer" gibt es wohl nur zwei Meinungen:
1) Die der Nicht-Amerikaner:
"Die haben keine Ahnung von Fussball!"
2) Die der Amerikaner selber:
"Who cares about soccer?" (Was interessiert uns Soccer?)
Das sich in Amerika niemand für Soccer interessiert kann man aber nicht generell behaupten. Wie oben erwähnt hat Soccer schon früh den Weg nach Amerika gefunden. So früh sogar, dass die U.S. Football Association 1913 zu den ersten internationalen Mitgliedern der FIFA gehörte. Allerdings erst 1974 hat sich die U.S. Football Association dann in U.S. Soccer Federation umbenannt. Eine Einführung zu Soccer in Amerika mache ich im nächsten Eintrag, sonst wird das wieder zu lang hier! Blog Management nennt sich das (oder Cliffhanger)!

To be continued ... hier

* Wenn man die toten Männchen sieht welche immer wieder mal auf dem Feld rumliegen - verwiegend wenn die eigene Mannschaft führt und das Spielende nahe ist - muss es einfach so sein.
** in vier Wochen ist Saison Beginn. Da dürfte das Thema in meinem Blog etwas eintönig werden.

Keine Kommentare:

Show Me The Money!