Downtown Austin

Downtown Austin

Donnerstag, 7. Februar 2008

Who shot the Deputy?

Es ist doch immer wieder erstaunlich wie man zum Beweis für gewisse Anliegen zu einem Stereotyp greift ohne genau zu wissen auf was man da eigentlich zugreift. Beim Online Blick in die Nachrichten Welt der alten Heimat ist mir folgendes Werbebanner in die Augen gestochen.

Wir wollen uns hier nun überhaupt nicht darum kümmern um was es politisch geht mit diesem Polizeigesetz sondern -- weil es in diesem Blog um Amerika geht -- uns etwas mit dem Begriff des Sheriff auseinandersetzen. Wir werden anschliessend merken, dass man hier mit dem Vergleich etwas zu sehr und zu wild aus der Hüfte geschossen hat.

Der Sheriff den man so gerne allgemein mit John Wayne, dem Wilden und dem Spaghetti Western im Gedächtnis verankert hat, kommt wie so vieles in Amerika ursprünglich von der britischen Insel. Man gehe dazu in den Sherwood Forest und erinnere sich darin an Robin Hood bei seinen Spielchen mit dem Sheriff of Nottingham. Der Sheriff in Nottingham ist zur Zeit notabene eine Frau, Cllr. Jeannie Packer. Das Cllr steht für den Titel Councillor.

Obwohl England und nicht der Wilde Westen, allein dieser Hinweis zu Robin Hood und Cllr. Packer lässt einem im Vergleich zum Plakat schon die Augenbrauen etwas hochziehen. Wir sehen hier einerseits mal ganz klar definiert eine einzelne Person im Amte eines Sheriff, wogegen das Plakat die Sheriffs in der Mehrzahl sieht und den Polizisten gleichstellt. Und andererseits als ob es diese Sheriffs nur früher gab und diese auch ausschliesslich willkürlich handeln -- oder eben gehandelt haben.

Wir können also festhalten und das gilt auch für Amerika, beim Sheriff handelt es sich um ein Amt das 'nur' von einer Person besetzt ist und es existiert auch heute noch. Und nun verlassen wir England.

In Amerika hat -- im Prinzip -- jedes County (Bezirk, Landkreis, Kanton wie auch immer man das abgrenzen und übersetzen will) einen Sheriff. Im Prinzip daher, weil nicht alle Staaten einen Sheriff in ihren Counties haben. In Alaska, Connecticut und Hawaii nominiert man keinen Sheriff. Das Sheriff's Department und auch das Sheriff's Office sind innerhalb von einem County die Instanz welche man im Englischen als law enforcement (Gesetz Durchsetzung) bezeichnet. Ein Sheriff's Department, mit dem Sheriff als Chef, ist also dafür zuständig das Gesetz durchzusetzen -- nix mit Willkür wie einem das Plakat vorgaukelt. In vielen Fällen wird der Sheriff vom Volk gewählt aber das kann in einem anderen County auch wieder anders bestimmt sein. Das ist eine kommunale Angelegenheit und keine nationale. Eine Nationale Organisation haben sie jedoch mit der National Sheriff's Association(NSA). Sogar einen Ultimate Guide (ultimativer Ratgeber) haben sie.

Der Sheriff als oberster Chef im County hat nun mit seiner Organisation alles zu regeln auf der Ebene des County. Das ist nun insofern interessant, und gleichzeitig verwirrend zum Vergleich mit der alten Heimat, weil das nicht oder sehr begrenzt für die Städte gilt. Jede Stadt -- und mag sie manchmal noch so klein sein -- hat ihr eigenes Police Department (Polizei Einheit). Hier im Süden von Austin gibt es zum Beispiel so etwas wie eine Stadt in der Stadt. Sunset Valley hat zwar nur ein paar Hundert Einwohner aber nicht nur eine eigene Website sondern auch eine eigene Polizei. Inklusive eigenem Polizei Auto wie man sieht. Gewisse Aufgaben werden sie aber sicher dem Austin Police Department (APD) überlassen, denke ich mir mal.

Wie diese Police Departments und das Sheriff's Department zusammenarbeiten handeln die überall eigenständig aus. Am meisten bekannt und vom Sheriff's Department betrieben wird zum Beispiel der Notruf (9-1-1), das jail (Gefängnis) und der coroner (Gerichtsmediziner). Zu den beiden letzten Begriffen erwähnen wir auch noch etwas.

In Amerika kommt man üblicherweise zuerst ins jail, also vor dem Prozess und danach -- wenn verurteilt -- ins prison, penitentiary oder correctional facility (Zuchthaust, Anstalt wie man will). Beim zweiten Begriff, dem coroner, erinnern wir uns als Beispiel auch an die TV Serie CSI Miami. Wer dort aufgepasst hat weiss das die zum Miami Dade Police Department (MDPD) gehören. Richtig, Miami Dade ist ein County und die haben auch einen Sheriff allerdings nennen sie ihn gemäss Webpage den Department Director. Das er der heimliche Sheriff ist erkennt man eigentlich nur an folgendem Satz
Additionally, the MDPD affords traditional sheriff related services to all Miami-Dade County residents.
Die Begriffe und vor allem die Umsetzung in den einzelnen Staaten und Counties in Amerika ist also sehr unterschiedlich.

Halten wir als Abschluss für das Banner zu dieser Gesetzesinitiative fest: Beim Spruch "Es ist ein neuer Sheriff in der Stadt" sollte es eigentlich neu im County heissen und er/sie ersetzt noch lange nicht die Arbeit von zig Polizisten sondern leitet sie und daher sitzt er/sie auch nicht auf einem Hengst sondern ist ein Hengst, ein Büro Hengst nämlich. Und das mir nun keiner unterstellt ich hätte da eigentlich den Esel gemeint.

Und wer den Deputy erschossen hat weiss ich selbst heute immer noch nicht, den sowohl Bob Marley wie auch Eric Clapton und alle anderen gestehen immer nur den Sheriff erschossen zu haben. Die deutsche Übersetzung Hilfs-Sheriff für den deputy welche in Western dafür immer gerne verwendet wurde ist leider auch nicht richtig den der Begriff deputy ist korrekterweise ein Delegierter, ein Stellvertreter oder auch ein Beauftragter.

Keine Kommentare:

Show Me The Money!