Downtown Austin

Downtown Austin

Donnerstag, 12. Juni 2008

Düstere Aussichten

Mittlerweile sind es schon ein paar Wochen her da habe ich im Fernsehen zu meiner Überraschung den Hinweis erhascht, dass ESPN die Euro08 Live übertragen wird. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Geistig habe ich mich schon auf Fussball Abstinenz eingestellt.

Den Sender ESPN (Entertainment and Sports Programming Network) kann man ganz knapp mit Eurosport in der alten Heimat vergleichen. Da die amerikanische Fernseh Landschaft natürlich etwas anders aussieht, hauptsächlich wegen der einheitlichen Sprache Englisch, ist der Sender aber viel populärer. Vor allem konnte der Sender sich besser durchsetzen weil er Verträge mit grossen Sportveranstaltungen in Amerika machen konnte. Etwas das Eurosport in Europa wohl nicht gelingen kann. ESPN ist praktisch in allen Sportarten präsent und hat Übertragungsrechte. Mittlerweile gehört es zum Konzern von Walt Disney wie auch ABC, eine der vier grossen Fernsehanstalten. Daher gibt es auch eine gewisse Symbiose zwischen den beiden Kanälen.

Nebst dem Hauptsender ESPN gibt es einen zweiten Sender namens ESPN2 plus noch einige weitere Sender zu speziellen Themen. Die Euro08 zeigen sie nun vollumfänglich; mehrheitlich auf ESPN2 mit Ausnahme einiger wenigen Spiele welche sie auf ESPN Classic übertragen. Letzterer ist vom Namen her nun wohl etwas widersprüchlich aber normalerweise bringen sie da wirklich Aufzeichnungen von früher. Viel früher! Legendäre Boxkämpfe mit zB Mohammed Ali oder auch Mike Tyson. Biographien über Sportler oder andere besondere Zeitdokumente im Sport. Immer wieder mal interessant solche Dinge zu sehen. Zurück aber in die Gegenwart und Zukunft.

Der einzige Nachteil mit ESPN Classic und der Euro08 ist nun, dass diese paar Fussball Spiele nicht in High Definition sind sondern Standard. Auf ESPN2 gibt es jedoch vollen HD Genuss in 16:9 und 720p.

Im Prinzip ist mir das aber mehrheitlich egal. Die meisten Spiele kopiere ich auf meinen Archos Media Player wo ich zwangsweise HD verliere und somit leider einen herben Qualitätsverlust hinnehmen muss. Dafür kann ich das dann anschliessend im Geschäft und der Nachtschicht auf meinem Computer Monitor ansehen. Auch nicht schlecht, oder? Und dazu reicht die Qualität allemal. Dabei kommt mir in den Sinn: Zu dem Archos wollte ich eigentlich mal einen Bericht schreiben. Ist nicht übel das kleine Ding.

Letzte Woche als ich bei meiner Bank war kam ich mit dem banker auch auf die Euro08 kurz zu sprechen da er meine Herkunft natürlich erkannt hatte. Er kam mit 6 Jahren hier her, ist selbst erst seit 3 Jahren Amerikaner und ursprünglich aus Honduras. Er sei schon richtig gespannt hat er mir erzählt und setzt auf Portugal weil er den Cristiano Ronaldo dort so toll findet.

Am Montag als ich im office die Franzosen gegen Rumänien geschaut habe kam mein Kollege kurz vorbei welcher bis 10 Uhr ausharren musste. "Ah, that's the French against, ehm ... ehm" - "Rumania" - "Right. I saw 'em earlier today." Hat er sich die erste Halbzeit also zuhause noch angeschaut bevor er dann zur Arbeit musste. Wären die Spiele wegen der Zeitverschiebung nicht während dem Tage täte vielleicht manch einer in Amerika die Euro08 auch schauen. Wobei am Abend gäbe es wiederum genug anderes zu schauen im Fernsehen. Who cares anyway?

Ich selbst schaue es mehr noch aus alter Gewohnheit. Meine helvetische Elf hat gestern fast wie erwartet schon ausgespielt. Von all den anderen Spielen war noch keines so richtig berauschend. Die Holländer gegen Italien war noch okay.

Während ich den Blog schreibe kicken die Österreicher und die Polen auf dem zweiten Monitor. Ein Tor hat es soeben gegeben; die Weissen, dass sind glaub die Polen, oder? Ein Auge schweift immer noch auf den dritten Monitor wo ein Programm stumm seine Arbeit tut. So habe ich fast richtig Stress im Moment. Drei Sachen gleichzeitig. Wow! Die Niederlage der Deutschen gegen Kroatien habe ich auch schon hinter mir. Selbst das hat mich nicht einmal mehr gross bewegt.

In zwei Jahren wäre dann schon wieder WM Zeit. Mal schauen ob mich die noch interessieren wird. Keine Ahnung wo die überhaupt statt findet. Auf jeden Fall und mit Sicherheit nicht in den USA. Für die Euro12 sehe ich mittlerweile aber schon fast schwarz. Zumal ich dann soo lockere Arbeitsbedingungen sicher auch nicht mehr haben werde. Schön wär's ja, irgendwie!

Keine Kommentare:

Show Me The Money!