Downtown Austin

Downtown Austin

Dienstag, 12. August 2008

How ya doin'

Ich habe sonst schon genug TV Serien und Filme die ich im Fernsehen anschauen muss und die Fall Season steht auch schon vor der Tür. Ganz zu schweigen von all den DVDs mit aktuellen Serien welche ich gekauft habe und endlich Aufarbeiten muss. Und davon dann auch noch die neuesten seasons (Staffeln) zu kaufen sobald sie erhältlich sind.

Dann noch eine ganzen Horde von alten Serien speziell der 90er Jahre. Diese würde ich eigentlich auch noch gerne wieder einmal sehen. Von denen werde ich mir aber nun wirklich nicht auch noch die DVDs anschaffen. Sorry, Al Bundy. You're my hero but I have to draw a line.

Genau da kommt mir doch im office hier von einem lieben Mitarbeiter die avi-files auf einem File Server in die Quere mit den ersten paar seasons von The Sopranos (mehr zu den Sopranos bei serienjunkies.de).

Diese TV Serie war ein grosser Erfolg und auch ein riesiges Thema in den Medien als ich 2006 ankam in Amerika. Die Serie wurde bei HBO produziert und ausgestrahlt; ein Bezahlsender welchen ich damals nicht empfangen konnten und auch heute noch nicht abonniert habe -- und wenn auch. Die Serie wurde seit 1999 produziert und im letzten Jahr 2007 beendet.

Natürlich konnte ich nicht widerstehen weil ich über die Serie so viel gehört habe und habe mal rein geschnuppert. Nachdem ich nun die ersten paar Folgen gesehen habe bin ich total fasziniert von der Serie. Im Herbst kommt offensichtlich eine Collection Box von HBO heraus mit allen Staffeln. Da werde ich wohl nicht widerstehen können zumal von den files auch nicht alle seasons komplett sind.

Ich habe mich dann gewundert, weshalb mir die Serie in der alten Heimat nie aufgefallen ist. Nie etwas gehört oder gelesen davon. Nach etwas Recherche im Internet musste ich feststellen, dass die paar deutschsprachigen Sender welche die Serie tatsächlich übernommen haben diese auch wieder an welchen unmöglichen Sende Tagen und Zeiten ausgestrahlt haben. Ich verstehe das einfach nicht. Logischerweise (???) haben sie sich dann über die Zuschauerzahlen gewundert und die Serie abgesetzt. Den Rest hat sich dann angeblich Premiere gesichert.

Warum die Serie in der alten Heimat kein Anklang fand, darüber lässt sich -- nebst den Sendezeiten und Premiere -- nur spekulieren. Ist das Alltagsleben der Mafioso in Amerika für Europäer nicht interessant? Oder war das vielleicht sogar zu wenig spektakulär präsentiert? Auf jeden Fall lässt sich auch wieder einmal mehr vieles nicht so souverän ins Deutsche übersetzen. Allein die Sprache, der Dialekt oder die Betonung in der Aussprache, hat so etwas spezielles. Das so Panettone-weiche How ya doin' der Mafioso kann man einfach nicht gerecht übersetzen und synchronisieren.

Und jetzt entschuldigt mich, ich muss mir nun die nächste Folge anschauen.

Keine Kommentare:

Show Me The Money!