Downtown Austin

Downtown Austin

Dienstag, 26. August 2008

Preissturz

Die Benzin Preise sind in den vergangenen paar Wochen unglaublich in die Tiefe gerutscht. Wäre das sonst was an der Börse würde wohl immense Panik ausbrechen.

Man ist fast verleitet zu sagen es ist wieder richtig billig. Dabei ist es immer noch gut ein Dollar/Gallone entfernt vom tiefsten Wert welchen ich in den vergangenen gut zwei Jahren hier getankt habe. Aber so nette 50 Cents/Gallone sind doch ein ordentlicher Sturz in gut zwei Wochen.

Während einigen Tagen um das letzte Wochenende kam ich kaum nach mit den Preisen ablesen. Da haben sich die Tankstellen wohl einen Preiskampf geleistet untereinander und zeitweise wohl täglich zweimal die Preis angepasst.

An einer Tanke habe ich nach dem 12 Cent Preissturz gegenüber dem Vortag voll getankt und musste am nächsten Tag dann wiederum feststellen, dass ich gleich nochmals 6 Cent an gleicher Stelle hatte einsparen können. Mittlerweile sind es alleine dort auch schon wieder 8 Cent weniger.

Bei einem 20 Gallonen Tank sind das mittlerweile nette 10 Dollar welche man weniger bezahlt pro Füllung. Da kann man sich gleich wieder einen Grande Caramel Frappucino plus ein Cookie bei Starbucks leisten. Das tut doch der Seele und der Wirtschaft gut, oder?

Keine Kommentare:

Show Me The Money!