Downtown Austin

Downtown Austin

Dienstag, 16. Dezember 2008

Wow

Ja wow, ich lebe noch. Fast drei Monate sind vergangen seit meinem letzten Blog Eintrag. Und ich gestehe ich habe etwas die Lust verloren am Schreiben in diesem Blog. Ich denke das Bloggen einfach so ohne ein stark eingegrenztes Thema oder Sachgebiet etwas überbewertet wird oder der grosse Hype halt einfach vorbei ist ... und auch zu viele am Bloggen sind. Ueber den Inhalt vieler Blogs wollen wir nun nicht noch einmal debattieren.

Aber es ist traurigerweise leider eine Tatsache, dass sich in gut 1.5 Jahren kaum zwei Hände voll treue Leser eingefunden haben. Diesen gilt einerseits mein Dank und anderseits eine Entschuldigung von mir, dass ich hier die Zügel schleifen lasse.

Der doch erstaunlich grosse Rest sind wilde Zugriffe via Google-Suche. Dafür gezielt zu schreiben fehlt mir die Motivation und ist ein Blog denke ich das falsche Portal. Die Leute wollen eine schnelle Antwort zu etwas und kein langes Gerede um den heissen Brei. Und ausserdem habe ich mittlerweile auch eine Freizeitbeschäftigung welche fast alle Freizeit auf braucht.

Ahnen konnte man es vielleicht schon seit August in einigen Berichten zu meinem neuen Spielzeug der Kamera. Das knipsen ist das eine, dann kommt die Nachbearbeitung am Computer und dann gibt es Flickr wo man die Bilder hoch laden kann und unter mehr oder weniger Gleichgesinnten sich anschauen kann. Und das hat gewisses Suchtpotenzial.

Zu all dem kommt nun ein weiteres Spielzeug dazu. Ich habe mir einen speziellen Film Scanner angelacht, d.h. gekauft, und beginne nun alle meine alten Negativ Streifen und Dias zu digitalisieren. Da kommen viele Erinnerungen hoch und einige exzellente Bilder. Die Qualität mit dem Scanner ist famos und die alten Bilder auf Film haben einen Charakter welchen digitale Bilder nicht liefern können. Der Weg ist noch lange bis da alles auf dem Computer habe aber was ich bis jetzt sehe ist absolut erstaunlich und faszinierend.

Ich bin mittlerweile sogar dabei meine alte 35mm Kamera wieder startklar zu machen und kriege auch den Gedanken an eine Mittelformat Kamera nicht aus den Kopf. Dazu hätte ich mir aber dummerweise den Scanner eine Stufe zu niedrig gekauft. Der kann leider keine 120er Rollen verarbeiten. Muss mir das also noch gut überlegen.

Die grösste Frage nun wäre wie es mit dem Blog hier weiter geht. Irgendwie einfach aufhören, schliessen und einstampfen will ich ihn nicht und rein zu einem Photo Blog umschwenken will ich auch nicht. Ich werde mal einen Versuch wagen beides zu kombinieren in dem ich zu einigen Bildern hier irgend welche Geschichten dazu schreibe. Schliesslich ist das Motiv in den meisten Bildern Amerika. Ich denke mal, dass ich so wenigstens alle zwei Wochen etwas hier auf die Reihe kriege.

Im folgenden und als erstes einfach einmal eine wilde Kollektion einiger Bilder. Der ganze Rest kann sich wer will bei Flickr selbst anschauen. Einfach auf eines der Bilder klicken und schwupps solltet ihr dort landen.

Downtown Austin kurz nach Sonnenuntergang
Another Night in Austin

Grosse leuchtende Neon Reklame wird gerne immer mit Amerika gleichgesetzt. Hier ein Beispiel aus Austin. Aber natürlich nicht zu vergleichen mit Ferien Destinationen entlang der Florida Küste oder voll extrem Las Vegas.
And I thought there aren't any Gators in Central Texas


Und auch gelegentlich der Versuch kreativ zu sein, entweder an abstrakten Objekten
Final Version

oder was einem halt sonst so sprichwörtlich vor die Linse kommt
Fence with a view

Also alle Daumen drücken und hoffentlich bis bald mit neuen fotografisch untermalten Beiträgen.

Kommentare:

Schlens hat gesagt…

Ich faende es schade, wenn Du Dein Blog einstellen wuerdest, auch wenn ich Deine Zweifel durchaus verstehen kann.
Also bleibe ich zuversichtlich, von Dir noch so einige schoene Berichte von jenseits des grossen Teichs zu lesen.
Auf Deine weitern Photoexperimente bin ich auch sehr gespannt.

Andreas hat gesagt…

Nix mit aufhören :-). Es wäre wirklich schade.
Ich finde die Mischung "Fotos aus Amerika und Kommentare dazu die das Leben schreibt" super. Ich wünsche Dir viel Spaß beim "knipsen" und bin guter Hoffnung das der Blog nicht einschläftt.

Patrick hat gesagt…

Hi,
ich habe deinen Blog erst vor wenigen Wochen entdeckt und gleich zu meinem RSS-Reader hinzugefuegt. Ich lese deine Beitraege sehr gerne, auch weil ich selbst mit dem Gedanken spiele irgendwann in die USA auszuwandern. Also ich wuerde mich freuen weitere Beitraege ueber das Leben & die Landschaft in den USA zu lesen! :-)

Gruesse aus UK,
Patrick

Jim hat gesagt…

Ich lese Deinen Blog ebenfalls recht gerne. Und ich mag die Fotos. Eine Mischung aus beiden wäre sicherlich keine schlechte Idee.

In any case, looking forward to reading and seeing more. And Happy Holidays...

Dad hat gesagt…

Hi son
Super, wieder einmal was zu lesen von dir. Die Fotogalerie hat uns begeistert, vor allem natürlich Lucky in jeder Stellung, von der Schnauze bis zur Schwanzspitze. Die siehst, es lohnt sich, auch wenn du nicht immer auf jeden Eintrag Feedback bekommst - gelesen werden sie alle. Lass es dir weiter gut gehen. Dad

Anonym hat gesagt…

lieber adrian,
wie kommst du nur darauf, das dich so wenige personen lesen. ich hab dich zb. nur als bookmark, schau aber regelmaessig vorbei, ob es was neues gibt bei dir. verwende ruhig fotos und kurzen text, wenn es deine bloggerlaune hebt, ein hobby soll ja vorrangig spass machen.
schoene xmas und einen guten rutsch wuenscht dir leo

svennika hat gesagt…

fänd es auch schade, wenn du gar nicht mehr schreiben würdest - ich lese sehr gerne bei dir mit, auch wenn ich nur selten kommentiere ;o)

Fabian hat gesagt…

Wäre sehr schade, wenn der Blog hier eingestellt würde. Ich kann mich nicht wirklich als treuer Leser bezeichnen, hatte aber gerade heute vor, das endlich zu werden. Denn gefallen tuts mir =)

Merry Christmas!

PS. das Bild von Downtown Austin ist Hammer. Was würde ich geben, wenn ich auch sowas könnte.

Andreas hat gesagt…

Hi Adrian. Was gibts neues in Amerika ? Ich kann und will mir so garnicht vorstellen, daß die Krise zu völligem Stillstand geführt hat :-). Wäre mal interessant zu hören wie so die Stimmung ist und was der Arbeitsmarkt sagt. Ich meine letztens irgendwo gelesen zu haben das es wieder aufwärts geht, oder ? Wie ist das Wetter ? Was macht das rumgeknipse ^^ ? Wo sind die neuesten Bilder ? Wie geht´s Euch ?

Anonym hat gesagt…

Vielleicht ein bissle spät, aber … der blog-name ist völlig ungooglebar. Fürs nächste Blog: Nenn es Schweizikaner, Helvetoamerica, oder Rösti für Drip-Along Daffy – irgend so etwas!

Und … dann brauchst du Publicity. Es genügt nicht, ein gutes Blog zu schreiben. Sowas finden Leute nicht einfach so. Verweis in Foren darauf, Zeig es Freunden!, etc. Mein Tipp, warum du so wenige Leser hattest: Du hast es nicht genügend Freunden gezeigt. Die es dann anderen zeigen und nach ein wenig Schneeball ist man bei 200 Leuten, die mit den Links in Foren schwenken und dann hat man am Ende vielleicht 200 Stammleser, oder Tausende wie beim Lawblog – das weiß niemand so genau. Aber einfach ein gutes Blog schreiben und auf die Magie des Internets warten – so gehts mal gar nicht.

Nur so ein Tip. Niko

Anonym hat gesagt…

Hallo Adrian, nun habe ich endlich einen PC für Internet und auch ein Lesezeichen gesetzt und dann so was... Ich war bisher nicht so eifrig im Internet, weil ich Angst hatte meinen Laptop mit den wichtigen Daten mit Viren zu füllen :-o aber hin und wieder habe ich schon mal auf die Seite geschaut. Jetzt wären dann die Bedingungen besser das ich auch öfter mal vorbeischaue. Das mit den RSS und so kann ich nicht, aber ein Lesezeichen tut´s vielleicht auch. Also bitte nicht aufgeben! Grüße vom Bodensee Klara

Anonym hat gesagt…

Hallo,
wenn auch etwas spaet, aber doch besser als nie :)
Werde mich den Vorrednern anschliessen: waere schade... ich komme auch immer wieder gerne vorbei und sehe was sich bei Dir so tut. Und das letzte Foto durch den Zaun gefaellt mir richtig gut!!
Gruesse
AlienInAmerica

Show Me The Money!